•   

No.17

Peter Hauser:
Tastes great feels good

Mai — September ’22


DEUTSCH

Peter Hauser’s Luminogramme, in der Dunkelkammer vollführte Lichtzeichnungen auf lichtempfindlichem Fotopapier, erinnern an abstrakte, verschwommene Werbeplakate, die den Blick der Passant:innen mit Farbe und Form anziehen, aber kein erkennbares Bild oder Text enthalten. Anstelle von konsumfreundlicher Einfachheit verlangen die Kompositionen eine gewisse Anstrengung, um hinter die Oberfläche zu blicken und die verdeckten Botschaften zu erkennen, die diese Plakate scheinbar zu vermitteln versuchen. Was aber, wenn die Bilder gar nichts aussagen wollen, nur so tun, als wären sie Plakate, und sich den Gesetzen des Kapitalismus verweigern? Jedenfalls öffnen die Bilder einen Raum, der Mehrdeutigkeit und das Nachdenken über die Mechanismen der Konsumgesellschaft zulässt. Die Billboards werden so zu Fenstern zu unserer eigenen Vorstellungskraft.

ENGLISH

Peter Hauser’s luminograms, light drawings executed in the darkroom on light-sensitive photographic paper, are reminiscent of abstract, blurred advertising posters that attract the eye of passers-by with colour and form but contain no recognisable image or text. Instead of consumer-friendly simplicity, the compositions require a certain effort to look behind the surface and recognise the hidden messages that these posters seem to be trying to convey. But what if the pictures don't want to say anything at all, just pretend to be posters, refusing the laws of capitalism? In any case, the images open up a space that allows ambiguity and reflection on the mechanisms of consumer society. The billboards thus become windows to our own imagination.


ÜBER DEN KÜNSTLER

Die künstlerische Praxis Peter Hauser’s dreht sich hauptsächlich um das Medium der analogen Fotografie. Dabei versucht er, dieses einerseits im klassischen Sinn zu bearbeiten, andererseits zu dekonstruieren, immer wieder zu hinterfragen und neu zu interpretieren. Als Arbeitsmethoden bedient er sich diverser fotografischer Prozesse (Fotografieren auf Film, Vergrösserungen in der Dunkelkammer, Chemigramme, Luminogramme, Cyanotypien etc.). Seine konkreten wie auch abstrakten Arbeiten wurden in diversen Schweizer Institutionen ausgestellt, so zum Beispiel im Kunsthaus Glarus, im Helmhaus Zürich, im Photoforum Pasquart in Biel oder in der Kunsthalle Appenzell. Hauser lebt und arbeitet in Zürich. hauserpeter.ch

ABOUT THE ARTIST

Peter Hauser's artistic practice revolves mainly around the medium of analogue photography. In doing so, he tries to process it in the classical sense on the one hand, to deconstruct it on the other, to question it again and again and to reinterpret it. He uses various photographic processes as working methods (photography on film, enlargements in the darkroom, chemigrams, luminograms, cyanotypes, etc.). His concrete as well as abstract works have been exhibited in various Swiss institutions, such as the Kunsthaus Glarus, the Helmhaus Zurich, the Photoforum Pasquart in Biel and the Kunsthalle Appenzell. Hauser lives and works in Zurich. hauserpeter.ch


TABLEAU ZURICH ist ein gemeinnütziger Ort für visuelle Kunst im öffentlichen Raum. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe von Bellevue, Bahnhof Stadelhofen und Kunsthaus Zürich. Es werden pro Jahr zwei Ausstellungen gezeigt, welche 365 Tage im Jahr frei zugänglich sind.

TABLEAU ZURICH is a non-profit space for visual art in a public area. It is located in the immediate proximity of Bellevue, Stadelhofen train station and Kunsthaus Zurich. There will be two exhibitions per annum, which will be open to the public 365 days a year.


STANDORT

Im Hofraum der Stadelhofer Passage
Stadelhoferstrasse 28
8001 Zürich



Frei zugänglich
Montag–Sonntag
jeweils 6.00–22.30 Uhr

LOCATION

Courtyard of Stadelhofer Passage
Stadelhoferstrasse 28
8001 Zürich



Freely accessible
Monday–Sunday
6 a.m.–10 p.m.



WEITERE STANDORTE

Das Konzept von TABLEAU für Kunst im öffentlichen Raum lässt sich weltweit an vielen Orten anwenden. Tipps für ungenutzte Plakatflächen, grosse Wandflächen, etc. sind jederzeit herzlich willkommen. Auch über Angebote für Kooperationen auf anderen Kontinenten freuen wir uns sehr.

FURTHER LOCATIONS

The concept of TABLEAU for art in public spaces can be applied to many places all over the world. Hints to unused advertisement space, large wall spaces or the like are always welcome. We would also appreciate offers to cooperate on other continents.


IMPRESSUM

TABLEAU ZURICH
Kunst im öffentlichen Raum

Online:
www.tableauzurich.org

E-Mail:
info@tableauzurich.org

Newsletter:
abonnieren

Facebook: facebook.com/tableauzurich

Instagram: instagram.com/tableau.zurich




KURATION & LEITUNG:
Marcus Kraft
www.marcuskraft.com

AUSSTELLUNGSTEXT:
Sandra Nedvetskaia

SPEZIELLER DANK AN:
Peter Hauser, Christoph Ackeret

IMPRINT

TABLEAU ZURICH
Public Art Space

Online:
www.tableauzurich.org

E-mail:
info@tableauzurich.org

Newsletter:
subscribe

Facebook: facebook.com/tableauzurich

Instagram: instagram.com/tableau.zurich




CURATION & DIRECTION:
Marcus Kraft
www.marcuskraft.com

EXHIBITION TEXT:
Sandra Nedvetskaia

SPECIAL THANKS TO:
Peter Hauser, Christoph Ackeret


UNTERSTÜTZT DURCH / SUPPORTED BY: